Vitamin C Hochdosis-Infunsionstherapie – bei Vitamin-C-Mangel

Tiere können Vitamin C selbst im Stoffwechsel herstellen.
Der Mensch hat diese Fähigkeit verloren. Zudem kann Vitamin C nicht im Körper gespeichert werden, sondern muss laufend damit von außen versorgt werden.

Vitamin C ist wichtig für

  • Immunfunktion
  • Nervenfunktion
  • Energiehaushalt
  • Durchblutung
  • Fettstoffwechsel
  • Wundheilung, Bindegewebe

Vitamin C ist ein wichtiges Antioxidans und schützt so unsere Körperzellen und neutralisiert schädliche Stoffwechselprodukte.
Obwohl Vitamin C in vielen Lebensmitteln enthalten ist, wissen Sie nie, wie viel Vitamin C Sie tatsächlich zu sich genommen haben.
Fakt ist auch, dass sich Vitamin C in Lebensmitteln schnell abbaut!

Die Gründe sind

  • Lange Lagerung, Transportwege und Verarbeitung
  • Aufbewahrung (bei Raumtemperatur)
  • Falsche Zubereitung

So nimmt beispielsweise der Gehalt von Vitamin C im Spinat nach 2-tägiger Lagerung bei 2°C um 79% ab.
Achten Sie auf eine Vitamin-C-hältige Ernährung.

Besonders hoch ist der Vitamin-C-Bedarf bei

  • Akuten und chronischen Schmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Chronische Entzündliche Erkrankungen
  • Nach Operationen
  • Rauchen
  • Folgende Punkte weisen auf einen erhöhten Vitamin-C-Bedarf hin:
    • Müdigkeit
    • Leistungsschwäche
    • Reizbarkeit
    • Beeinträchtigung des seelischen Wohlbefindens
    • Infektanfälligkeit
    • Verlangsamte Erholung nach Krankheiten
    • Zahnfleischbluten,-entzündung
    • Schlechte Wundheilung
    • Gelenkschmerzen, -ergüsse

Die orale Aufnahme von Vitamin C über die Ernährung oder durch Nahrungsergänzungsmittel reicht dann oft nicht aus, da die Aufnahmefähigkeit des Körpers begrenzt ist.
Bei der Infusionstherapie kann eine vielfach höhere Konzentration an Vitamin C im Blut erreicht werden.

Die Alternative ist die direkte Vitamin C Hochdosis - Infusionstherapie