Fettweg-Spritze (Injektionslypolyse)

Fettwegspritze

Mit der Fettweg-Spritze werden störende Fettdepots einfach und sicher per Injektion aufgelöst.
Dazu verwende ich das Präparat „Aqualyx“, welches Desoxycholansäure (eine sekundäre Gallensäure) enthält.
Aqualyx wird mit dünnen und biegsamen Kanülen unter die Haut direkt in die Fettdepots gespritzt. Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei.
Direkt nach der Behandlungkann die Stelle geröftet und leicht geschwollen sein. Wie bei jeder Injektion können auch kleine Hämatome entstehen. All diese Nebeneffekte sind aber innerhalb weniger Tage verschwunden.
Die Anzahl der Behandlungen hängt von der Größe des Fettdepots ab. Rechnen Sie mit drei bis fünf Terminen im Abstand von jeweils drei Wochen.

Behandlunszonen sind u.A.

  • Doppelkinn
  • Achseln
  • Oberarme
  • Lipome
  • Bauch
  • Flanken
  • Hüften
  • Reiterhosen
  • Oberschenkel
  • Knie